Vir in Via
Mann auf dem Weg

Integrales Coaching und Beratung

In Einzel- und Gruppenarbeit

Ausrichtung und Leitlinie der Beratung ist die Überzeugung, dass der Klient selbst am besten weiß, was gut für ihn und seine Entwicklung ist. Der Coach unterstützt den Klienten dabei, Kontakt zu sich selbst und seiner eigenen tiefen Wahrheit zu gewinnen und darauf aufbauend das eigene Lebenshaus zu gestalten.

Integral bedeutet dabei die Einbeziehung von möglichst umfassenden Aspekten:

Alle Dimensionen des mann-menschlichen Daseins: Körper, Verstand, Gefühle und Seele.

Alle Bereiche des Lebenshauses: Arbeit, Familie, Beziehungen, Verwirklichung, Gesundheit, Interessen

Vorgehen und Methodik orientieren sich immer ganz am individuellen Bedürfnis des Klienten. Auch hier gilt der integrale Gedanke; Methoden und Instrumente kommen aus der klassischen Personalentwicklung, aus der initiatisch-phänomonologischen Arbeit, der Körperpsychotherapie und fernöstlichen Weisheitslehren.


Typische Inhalte einer Beratung sind vor allem:

  • Bewusstsein und Achtsamkeit

  • Verhaltensanalyse und Strukturprofil

  • Werteklärung

  • Das integrale Lebenshaus

  • Vision und Strategie

  • Wille und Disziplin


Männergruppe in Bonn und Männertrainer bei ZIPAT

Ein besonderer Fokus liegt auf der Arbeit mit Männern. Ich bin seit über 10 Jahren in der Männerarbeit engagiert und leite seit 5 Jahren eine eigenen Männergruppe in Bonn, die sich alle 2 Wochen Donnerstags Abend zum Austausch und gemeinsamen Erleben trifft.


Wie lebst Du Dein Leben – als Mann?“


Vision
Verwirklichung
Arbeit
Führung
Aggression
Entscheidung
Verantwortung
Autonomie
Beziehung
Liebe
Sex
Lebenslust
Spiritualität
Vergänglichkeit
?

Ziel dieser Arbeit ist es, uns selbst als Mann besser zu verstehen und mehr Möglichkeiten einer erfüllenden Lebensgestaltung zu bekommen. Wir wagen den Kontakt, mit anderen Männern und mit unserem eigenen inneren Erleben.

In unserer Entwicklung zum Mann fehlte uns oft der Kontakt zum Vater oder anderen (älteren) Männern, die uns das Männliche erfahrbar und begreifbar machten. So bleiben wir Männer selbst als Erwachsene am Weiblichen orientiert und spüren mehr oder weniger bewusst einen Mangel an männlicher Identität.

Einen Zugang zum Wesen unseres Mannseins können wir sehr gut und unmittelbar in einem Kreis von Männern finden, die uns ähnlich sind und die uns achten. Du kannst Deine Erlebnisse durch die Rückmeldungen der anderen Männer aus neuen Perspektiven sehen, so wie diese durch Deine Mitarbeit anders auf ihr Leben blicken können. So tragen wir gegenseitig dazu bei, unser Mensch-Mannsein tiefer zu verstehen und neue Handlungsmöglichkeiten zu erkennen.

Die Männergruppe ist organisiert in Halbjahreszyklen von jeweils 10 Treffen, zu denen man jeweils bei den Startterminen (Februar/ September) neu dazukommen kann.

Ich wurde bei ZIPAT in initiatisch-phänomenologischer Therapie und Arbeit über 5 Jahre ausgebildet und arbeite nun als Männertrainer in den etablierten ZIPAT-Seminarreihen „Die Heldenreise des Mannes“. Alles weitere dazu auf der Webseite ZIPAT.de.


Dr. Matthias Scharte Kurzprofil:

  • Jahrgang 1965

  • Coach und ZIPAT-Männertrainer 

  • Integrales Coaching in Einzel- und Gruppenarbeit

  • 5 Jahre Ausbildung in initiatisch-phänomenologischer Therapie bei ZIPAT

  • 10 Jahre engagiert in Männerarbeit

  • 5 Jahre Leiter von Männergruppen

  • 20 Jahre Erfahrung als Unternehmer und Geschäftsführer

  • Diplom-Volkswirt in Bonn und Dr. oec. in St. Gallen



Impressum:


Dr. Matthias Scharte
Integraler Coach und Berater
Goethestr. 38
53113 Bonn
+49-228-2315678
Virinvia@email.de

Bildquelle: Dr.M.Scharte
Verantwortlich für alle Inhalte: Dr.M.Scharte